Fußball VfL Wildeshausen wartet weiter auf ersten Heimsieg

Die Krandelkicker haben sich gegen den SV Bevern offensiv zu harmlos präsentiert und glatt mit 0:3 den Kürzeren gezogen. Dass die Partie überhaupt angepfiffen wurde, hatte einen brisanten Hintergrund.
26.09.2021, 19:16
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
VfL Wildeshausen wartet weiter auf ersten Heimsieg
Von Justus Seebade

Für den VfL Wildeshausen läuft es in dieser Saison im heimischen Krandelstadion noch überhaupt nicht rund. Im dritten Spiel auf der eigenen Anlage hat der Fußball-Landesligist die dritte Niederlage kassiert. Gegen den SV Bevern setzte es eine glatte 0:3 (0:1)-Pleite. Die Huntestädter blieben fast die gesamte Partie über offensiv viel zu harmlos, während die Gäste ihre wenigen Möglichkeiten eiskalt nutzten.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren