Gottesdienste in Wildeshausen Heiligabend wird im Freien gefeiert

Die Regeln sind zwar noch strenger als im Vorjahr: Dennoch hat die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Wildeshausen an den Weihnachtstagen mehrere Gottesdienste geplant.
22.12.2021, 14:41
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Heiligabend wird im Freien gefeiert
Von Kerstin Bendix-Karsten

Wie immer an Weihnachten bietet die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Wildeshausen viele Gottesdienste an, die ganz unterschiedliche Gruppen ansprechen. Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts. So können – wenn auch unter strengen Auflagen – zu den Feiertagen sowohl Gottesdienste in der Alexanderkirche als auch im Freien besucht werden. Dankbar ist die Kirchengemeinde an dieser Stelle über die Möglichkeit, wieder Gottesdienste auf dem Gelände des Alten Amtshauses feiern zu dürfen. "Im vergangenen Jahr machten wir damit gute Erfahrungen", erklärt Wiltrud Stanszus. 

Die "Open-Air-Gottesdienste in Nachbars Garten" sind an Heiligabend geplant. Los geht es um 15 Uhr mit einem Familiengottesdienst mit Pastor Markus Löwe, der sich dem Thema "Eddi und die Weihnachtskugel – Ein Singspiel zu Weihnachten" widmen wird. Dazu singt und spielt ein Teil des Jugendchors. Dagmar Grössler Romann übernimmt das Cajon, und Ralf Grössler ist für Klavier und Gesang zuständig. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Um 16.30 Uhr ist dann ein zweiter Familiengottesdienst angedacht. Einlass ist hier ab 16 Uhr. Um 18 Uhr gibt es auf dem Gelände des Alten Amtshauses schließlich die Christvesper mit Pastor Lars Löwensen und Pastorin Beatrix Konukiewitz. Als Lektorin ist Wiltrud Stanszus dabei. Für festliche Musik sorgen Ralf Grössler, Holger Becker und Dagmar Grössler Romann. Einlass ist  ab 17.30 Uhr.

Auf dem Gelände des Alten Amtshauses gilt bei allen Gottesdiensten die 2G-Regel. Ein Mund-Nasen-Schutz ist für alle Gottesdienste verbindlich. Zudem sei es ratsam, je nach Wetterlage eine Decke oder ein Kissen mitzubringen. Zusätzlich bietet die Kirchengemeinde ab 24. Dezember zwei aufgezeichnete Online-Gottesdienste auf Youtube (Alexanderkirche_online).

Geplant hat die Kirchengemeinde schließlich noch zwei Gottesdienste an den Weihnachtstagen in der Alexanderkirche: am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, um 10 Uhr mit Pastor Markus Löwe und Lektorin Silke Frede; am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, um 10 Uhr mit Taufen, Pastor Lars Löwensen und Lektorin Simone Rogge. Den Gottesdienst zum Jahresschluss am Freitag, 31. Dezember, um 17 Uhr in der Alexanderkirche übernimmt Pastorin Beatrix Konukiewitz. Unterstützt wird sie von Lektor Rainer Lübke und Kantor Ralf Grössler.

Für die Gottesdienste in der Alexanderkirche gilt die 3G-Regel. Beim Gang bis zum Platz und beim Singen wird der Mund-Nasen-Schutz getragen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+