Sanierung in Wildeshausen Es soll ein Schmuckstück für die Wildeshauer Innenstadt werden

Schon einmal hat Timo Poppe ein altes Gebäude in Wildeshausen von Grund auf saniert. Nun nimmt er sich ein nächstes, noch größeres Objekt vor: das Eckhaus an der Kleinen Straße und Heiligenstraße.
24.01.2022, 12:18
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Hergen Schelling

Es gibt nicht mehr viele Gebäude in der Wildeshauser Innenstadt mit so einer markanten Fassade: Das Eckhaus Kleine Straße/Heiligenstraße fällt durch seine geradlinigen Fensterreihen, den schräg abgewinkelten Erker über dem Eingang und das spitze Turmdach auf. Allerdings hat die Immobilie, die jahrzehntelang gastronomisch genutzt wurde, augenscheinlich ihre besten Tage hinter sich. Oder noch vor sich.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren