Prozess am Landgericht

Drei Jahre Haft wegen sexueller Nötigung

Weil ein 27-Jähriger auf der Damentoilette einer Wildeshauser Diskothek versucht hatte, eine 21-Jährige an intimen Stellen zu berühren, hat das Landgericht Oldenburg ihn nun zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.
07.05.2021, 17:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kerstin Bendix-Karsten
Drei Jahre Haft wegen sexueller Nötigung

Symbolbild.

Peter Steffen/dpa

Zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren hat das Landgericht Oldenburg einen 27-jährigen Mann mit Wohnsitz in Bremen nach zwei Verhandlungstagen verurteilt. Angeklagt war dieser, weil er in der Nacht zum 21. Juli 2019 auf der Damen-Toilette einer Wildeshauser Diskothek versucht haben soll, eine 21-jährige Frau an intimen Stellen zu berühren. „Wir haben dem Opfer geglaubt. Es gab keine Anhaltspunkte, warum sie sich dies ausgedacht haben soll“, begründet die Strafkammer ihr Urteil im Prozess wegen sexueller Nötigung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren