Die Nachfolger der Deemters „Der Essgarten ist unser Lebenstraum"

Gemeinsam haben Angelika Stelter und das Ehepaar Malou und Nils Furch das 2,5 Hektar große Areal in Winkelsett gekauft. Im kommenden Frühjahr wollen sie eröffnen – mit neuen Ideen und bewährten Konzepten.
14.09.2021, 14:15
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Ellen Dückers

Die Freude ist ihnen ins Gesicht geschrieben: Angelika Stelter und das Ehepaar Malou und Nils Furch sind die neuen Eigentümer des Essgartens in Barjenbruch/Winkelsett. In einem knappen Monat ist die Schlüsselübergabe, dann können sie das 2,5 Hektar große Areal – eine Fläche von etwa dreieinhalb Fußballfeldern – beziehen. „So richtig realisiert habe ich es noch nicht – vielleicht kommt das, wenn wir im Haus sind“, sagt Malou Furch. Ihre beste Freundin Angelika Stelter ist indes „gedanklich schon eingezogen“, sagt sie. Nils Furch ergänzt: „Die Gedanken wechseln gerade von: ,Was man machen könnte’ zu ,Was man machen muss’.“ Doch von vorn.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren