Feuerwehreinsatz Strohballenpresse gerät in Brand

Unterstützt von Landwirten hat die Feuerwehr am Montagabend ein Feuer auf einem Feld in Winkelsett gelöscht. Der Schaden ist erheblich, hätte aber noch höher ausfallen können.
05.07.2022, 13:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Strohballenpresse gerät in Brand
Von Kerstin Bendix-Karsten

Etwa 150.000 Euro Schaden ist am Montagabend bei einem Brand in Winkelsett entstanden. Wie die Polizei berichtet, ist gegen 18 Uhr aufgrund eines technischen Defekts und Funkenflugs eine Rundballenpresse auf einem bereits abgeernteten Feld an der Katenbäker Straße in Brand geraten. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf das Feld über, konnte aber von Einsatzkräften der Feuerwehren aus Colnrade, Düngstrup und Beckeln gelöscht werden. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten, indem sie Schneisen in das Feld zogen. Obwohl der entstandene Sachschaden erheblich ist, konnte ein noch höherer Sachschaden durch das Abkuppeln der Presse vom Trecker verhindert werden. Hinweise auf eine Brandlegung hat die Polizei nicht gefunden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+