Heizungsumrüstung Landkreis jetzt auch für LNG-Gas gerüstet

EWE-Netz stemmt zurzeit eine Mammutaufgabe. Das Unternehmen macht Hunderttausende Geräte im Landkreis Oldenburg betriebsbereit für H-Gas – mit einem positiven Nebeneffekt.
22.11.2022, 13:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Hergen Schelling

Es ist eine Mammutaufgabe für die EWE-Netz: Hunderttausende Heizungen sowie weitere Anlagen und Geräte, die mit Erdgas betrieben werden, müssen im Nordwesten Deutschlands umgestellt werden, damit sie mit dem künftig überwiegend aus Norwegen und Großbritannien gelieferten H-Gas weiterhin funktionieren. Das bisher im Versorgungsgebiet eingesetzte L-Gas aus den Niederlanden muss ersetzt werden, weil unser Nachbarland seine Förderung nach und nach einstellt – der Hauptgrund sind die offenbar daraus resultierenden Erdbeben und Absackungen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren