Illegale Abfallentsorgung Waldstück wird zur Müllkippe

Angebrannte Holzbalken, Styroporreste, Bauschutt und noch einiges mehr haben Unbekannte am Mittwoch in einem Waldstück in Groß Ippener entsorgt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
24.02.2022, 14:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Waldstück wird zur Müllkippe
Von Kerstin Bendix-Karsten

Unbekannte Täter haben am Mittwoch in einem Waldstück in Groß Ippener unerlaubt Abfall entsorgt. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat zwischen 8 und 10 Uhr an der Klein Ippener Straße. Die Umweltsünder haben dort einen circa fünf bis sechs Kubikmeter großen Abfallhaufen bestehend aus angebrannten Holzbalken und Brettern, Metallteilen, Styroporresten, Glas, Fliesen, leeren Kanistern sowie Bauschutt weggeworfen. Für den Transport des Abfalls wurde ein größeres Fahrzeug genutzt, vermutlich ein Traktor oder ein sogenannter Muldenkipper. Mögliche Zeugen oder Personen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 0 44 31 / 94 10 in Verbindung zu setzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+