Kampf gegen Corona

Harpstedt lässt Bedarf an Lüftungsanlagen prüfen

Externe Fachleute soll zunächst die Situation an den Schulen und Kitas der Samtgemeinde begutachten. Denn nicht überall werde ein Gerät gebraucht. Eine schnelle Anschaffung ist indes nicht in Sicht.
29.07.2021, 10:04
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Soeke Heykes
Harpstedt lässt Bedarf an Lüftungsanlagen prüfen

In welchen Räumen in den Harpstedter Schulen und Kitas eine Lüftungsanlage sinnvoll ist, lässt die Samtgemeinde prüfen.

Airflow Lufttechnik GmbH

Das Land Niedersachsen sowie der Bund bieten Förderungen an, um mit dem Einsatz von Lüftungsanlagen den Schul- oder Kita-Besuch sicherer gegen das Coronavirus zu machen. Auch der Verwaltungsausschuss der Samtgemeinde Harpstedt hat sich kürzlich mit diesem Thema befasst und einen Beschluss festgesetzt. Bis zu 100.000 Euro wurden zur Verfügung gestellt. Doch zuerst sollen externe Fachleute zu Rate gezogen werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren