Für mehr Klimaschutz im Landkreis Oldenburg Stadtradeln spart 30 Tonnen CO2 ein

Trotz Corona konnte die Aktion "Stadtradeln" im Landkreis Oldenburg dieses Jahr beeindruckende Erfolge verzeichnen. Zu Preisverleihung kamen die Gewinner nun im Wardenburger Tennisclub zusammen.
02.07.2021, 11:38
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Stadtradeln spart 30 Tonnen CO2 ein
Von Lina Wentzlaff

Mit beeindruckenden Ergebnissen endete die Kampagne "Stadtradeln" dieses Jahr im Landkreis Oldenburg. Insgesamt 1179 Teilnehmende und 65 Teams erradelten im Aktionszeitraum vom 17. Mai bis zum 6. Juni zusammen über 202.000 Kilometer. Bei dem Wettbewerb ging es darum, drei Wochen lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Rad zurückzulegen und damit bewusst den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Zum ersten Mal waren auch zwei sogenannte "Stadtradel-Stars" dabei.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren