Betrug am Telefon

Warnung vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

Die Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen im Landkreis Oldenburg. Bislang Unbekannte hatten sich in mehreren Fällen als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben, um an die Daten ihrer Opfer zu kommen.
09.06.2021, 14:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Warnung vor falschen Microsoft-Mitarbeitern
Von Lina Wentzlaff
Warnung vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

Symbolbild

Christin Klose/ dpa

Im Laufe der vergangenen Woche ist es im Landkreis Oldenburg mehrfach zu Betrugsanrufen von falschen Microsoft-Mitarbeitern gekommen. Wie die Polizei mitteilt, haben bislang unbekannte Täter in einem der Fälle zum Nachteil eines 65-Jährigen einen Geldbetrag in fünfstelliger Höhe erlangt. Die angeblichen Angestellten des Softwareentwicklers gaben dabei vor, dass der Computer des Opfers mit Viren befallen oder gehackt worden sei und ein Programm installiert werden müsse. Das Problem dabei: Mit einem solchen Programm können zum Beispiel Bankdaten oder Passwörter erlangt werden. Oftmals wird für die Installation auch eine Gebühr verlangt.

Die Polizei warnt deswegen eindringlich zur Vorsicht bei Anrufen von Unbekannten: "Sollte auch Ihr Telefon klingeln und ein solcher Sachverhalt geäußert werden, legen Sie den Hörer auf und informieren Sie die für Sie zuständige Polizeidienststelle", heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+