Corona-Lage im Landkreis Oldenburg Weiterer Todesfall

Einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es im Landkreis Oldenburg gegeben. Die Zahl der Neuinfektionen lag am Freitag bei 39.
03.12.2021, 14:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Weiterer Todesfall
Von Kerstin Bendix-Karsten

Im Landkreis Oldenburg gibt es einen weiteren Todesfall, der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion steht. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, kommt der Verstorbene aus der Gemeinde Hatten und war 88 Jahre alt. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Covid-assoziierten Todesfälle im Landkreis Oldenburg auf 126. Landrat Christian Pundt spricht den Angehörigen sein herzliches Beileid aus.

39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Landkreis am Freitag verzeichnet. Damit sind aktuell 420 Kreisbewohner nachweislich infiziert (Stand: 3. Dezember, 12 Uhr). Bestimmbare Cluster gibt es derzeit in der Lebensmittelindustrie (32 Fälle) und in Schulen oder Kindertagesstätten (59 Fälle). Die übrigen Infektionen seien diffus verteilt, erklärt die Kreisverwaltung. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 159,7 auf 100.000 Einwohner. Der Hospitalisierungsindikator liegt bei 7,0 (Vortag: 7,2).

 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+