Schwerer Unfall bei Harpstedt

Mann bei Unfall schwer verletzt

Die Feuerwehr Harpstedt musste am frühen Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen Harpstedt und Holzhausen ausrücken. Ein Autofahrer war einem Tier ausgewichen und gegen einen Baum geprallt.
13.11.2018, 16:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kerstin Bendix-Karsten

Schwere Verletzungen hat am Dienstag ein 49-jähriger Mann bei einem Unfall zwischen Harpstedt und Holzhausen erlitten. Laut Polizeibericht fuhr er gegen 5.25 Uhr auf der Bassumer Straße und wich auf gerader Strecke einem Tier auf der Fahrbahn aus. Dadurch verlor er die Kontrolle über das Auto und kollidierte mit einem Baum. Nach dem Zusammenstoß wählte er den Notruf. In diesem hieß es, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt ist. Deshalb wurde die Feuerwehr Harpstedt angefordert. Der eingeklemmte Mann wurde jedoch von Arbeitskollegen befreit. Rettungskräfte brachten ihn dann in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus, klemmte die Batterie ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Den Schaden schätzt die Polizei auf 8000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+