Nahverkehrsangebot

Nachteulen fahren wieder

Mit Beginn der Herbstferien nehmen die N 25 und N 26 im Landkreis Oldenburger an diesem Freitag wieder ihren Betrieb auf. Die N 27 geht komplett in den Huntesprinter über.
13.10.2021, 12:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nachteulen fahren wieder
Von Kerstin Bendix-Karsten

Rund 1,5 Jahre haben die Nachtbusse im Landkreis Oldenburg coronabedingt pausiert. Nun nehmen die beiden Nachteulen-Linien N 25 (Ahlhorn – Oldenburg) und N 26 (Wildeshausen – Bremen) wieder ihren Betrieb auf. Los geht es pünktlich zum Ferienstart am Freitag, 15. Oktober, zum regulären VBN-Tarif, teilen die Kreisverwaltung und der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) mit.

Die N 25 ergänzt das Zugangebot zwischen Ahlhorn, Huntlosen, Wardenburg und Oldenburg. Die letzten Rückfahrten von Oldenburg starten Sonnabend- und Sonntagmorgen um 0.30 und 1.30 Uhr. Die N 26 bedient an den Wochenenden die Strecke zwischen Wildeshausen, Ganderkesee, Delmenhorst und Bremen. Die letzten Rückfahrten von Bremen starten laut Mitteilung Sonnabend- und Sonntagmorgen um 0.30 und 3 Uhr.

Die Fahrten der ehemaligen N 27 entfallen. Diese gehen vollständig in die Linie 270 über und bereichern das Fahrplanangebot des Huntesprinters zwischen Wildeshausen und Oldenburg, der an Wochenenden auch die Diskothek "5 Elements" in Wildeshausen ansteuert. Laut Pressemitteilung werden ab Freitag an den Wochenenden zwischen Wildeshausen, Kirchhatten und Oldenburg beispielsweise Rückfahrten aus Oldenburg um 23.30 Uhr und 1.30 Uhr hinzugefügt.

Über die Nachtverkehre informieren der Fahrplaner auf www.vbn.de, die kostenlose Fahrplaner-App oder die VBN-24h-Serviceauskunft unter der Nummer 0421/596059.

Zur Sache

Zwischen Klimawandel und Corona-Krise

Unter der Corona-Pandemie hat auch der öffentliche Personennahverkehr gelitten. Das Gefühl der Unsicherheit bei den Fahrgästen führte zum Rückgang der Fahrgastnachfrage, erklärten die Kreisverwaltung und der ZVBN. Gleichzeitig sei mit Blick auf den Klimawandel und dessen Folgen gerade jetzt der Umstieg auf umweltfreundlichere Mobilität dringend geboten. Um den entstandenen Widerspruch aufzulösen, hat der Landkreis Oldenburg alle im ÖPNV eingesetzten Busse zusätzlich zur vorhandenen Lüftungstechnik mit UV-C-Desinfektoren ausgestattet. Dies gilt auch für die Fahrzeuge, die für die Nachtverkehre eingesetzt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+