Gemeinde Prinzhhöfte Sanierung des Schützensaals verzögert sich weiter

250.000 Euro hat die Gemeinde Prinzhöfte für die Sanierung des Schützensaals im Haushalt eingeplant. Für den Breitbandausbau sind 131.000 Euro vorgesehen, 35.000 Euro fließen in einen Spielplatz.
01.05.2022, 15:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jana Budde

Einen Schritt weiter auf dem Weg zu einem neuen Feuerwehrhaus ist die Gemeinde Prinzhöfte: Sie hat ein Grundstück für den Neubau gekauft, wie Bürgermeister Hans-Hermann Lehmkuhl in der jüngsten Ratssitzung mitgeteilt hat. Das etwa 4000 Quadratmeter große Areal befinde sich direkt neben dem Schießstand in Horstedt. Nun müsse die Samtgemeinde prüfen, ob das Grundstück geeignet ist, dann stünde der Aufstellung eines Bebauungsplans durch die Gemeinde Prinzhöfte nichts mehr im Wege.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren