Finanzausgleich Entlastung beim Breitbandausbau berücksichtigt

Wie sollen die 371.000 Euro vom Landkreis Oldenburg an die Mitgliedsgemeinden verteilt werden? Dieser schwierigen Frage widmete sich die letzte Sitzung des Harpstedter Samtgemeinderats in dieser Wahlperiode.
06.10.2021, 10:06
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Ellen Dückers

Der Landkreis Oldenburg verteilt in diesem Jahr einmalig mehr als 5,3 Millionen Euro aus Überschüssen an die sechs Gemeinden, die Stadt Wildeshausen sowie die Samtgemeinde Harpstedt und deren acht Mitgliedsgemeinden. „Wir befinden uns in einer Sonderstellung und haben es etwas schwieriger“, sagte Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse nun bei der letzten Ratssitzung in dieser Wahlperiode. Gemeint ist die Frage, wie das Geld – insgesamt rund 372.000 Euro – weitergegeben wird. Darüber sollte nun entschieden werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren