Energiegenossenschaft Harpstedt Solarmodule im Rosenfreibad installiert

Schneller als geplant: Das erste Projekt der neuen Energiegenossenschaft Harpstedt kann dank der mehr als 120 Beitrittswilligen die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Freibades finanzieren.
22.03.2022, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jana Budde

281 Solarmodule sind jetzt auf den Dächern der Gebäude des Rosenfreibads in Harpstedt installiert: Früher als geplant konnte die Firma Björn Schütte Dachdeckermeister aus Twistringen vergangene Woche mit den Bauarbeiten für die Photovoltaik-Anlage beginnen. Nach dem Bau der Unterkonstruktion ging es am Freitag und Montag mit der Befestigung der Module weiter.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren