Auslandsaufenthalt Am schönsten ist die Dankbarkeit

Die 18-jährige Wildeshauserin Sophie Just begleitet nach ihrem Abitur Projekte in Tansania und Sansibar. Dank eines Spendenaufrufs konnte sie bereits erfolgreiche Arbeit leisten und vor Ort etwas bewegen.
26.11.2022, 11:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Lena Hruschka

Schon immer wollte Sophie Just aus Wildeshausen ins Ausland, um dort im sozialen Bereich zu arbeiten. Seit Oktober lebt die Abiturientin diesen Traum: Über die Organisation "Step Africa" leistet sie zurzeit eine Freiwilligenarbeit in der Stadt Arusha in Tansania. Insgesamt neun Wochen arbeitet sie in dem Land. In den kommenden Tagen soll es noch nach Sansibar gehen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren