Fußball-Bezirkspokal VfL Wildeshausen gegen Visbek völlig von der Rolle

Der VfL Wildeshausen ist beim zwei Klassen tiefer spielenden SV Rot-Weiß Visbek aus dem Bezirkspokal geflogen. Trainer Marcel Bragula war fassungslos.
31.07.2022, 20:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
VfL Wildeshausen gegen Visbek völlig von der Rolle
Von Christoph Bähr

Marcel Bragula hatte noch einmal alles versucht. Nach einer schwachen Saisonvorbereitung hatte der Trainer des VfL Wildeshausen seine Spieler unter der Woche öffentlich angezählt, doch es war nicht der erhoffte Weckruf. Der Fußball-Landesligist verlor in der ersten Bezirkspokalrunde am Sonntag mit 0:1 (0:0) beim Kreisligisten Rot-Weiß Visbek. "Es ist schwer, dieses Spiel in Worte zu fassen", sagte Bragula. "Es war ein gebrauchter Tag für uns, diese Niederlage ist schwer zu verdauen."

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren