Fußball-Landesliga VfL Wildeshausen hofft gegen Holthausen/Biene auf den ersten Sieg

Die Personalsorgen sind weiterhin groß, doch zuletzt hielten die Fußballer des VfL Wildeshausen zweimal gut mit. Vielleicht ist jetzt auch gegen den Vorletzten SV Holthausen/Biene etwas möglich.
06.05.2022, 16:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
VfL Wildeshausen hofft gegen Holthausen/Biene auf den ersten Sieg
Von Christoph Bähr

Vier Niederlagen und ein Unentschieden – so lautet die bisherige Bilanz des VfL Wildeshausen in der Landesliga-Aufstiegsrunde. Trotz weiterhin großer Personalprobleme zeigte die Formkurve bei der Mannschaft von Trainer Marcel Bragula zuletzt aber nach oben. Dem 1:1 gegen Grün-Weiß Mühlen folgte eine etwas unglückliche 0:1-Niederlage gegen den FC Schüttorf. Nun treten die Wildeshauser als Letzter der Aufstiegsrunde beim Vorletzten SV Holthausen/Biene an. Das Hinspiel verloren sie mit 1:3, dabei wäre durchaus mehr drin gewesen, doch die Krandelkicker erlaubten sich zu viele individuelle Fehler. Neben den zahlreichen Verletzten müssen sie beim Rückspiel am Biener Busch auch noch auf den gelbgesperrten Steven Müller-Rautenberg verzichten. Die Partie wird am Sonntag um 15 Uhr in Lingen angepfiffen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren