Paukenschlag in Wildeshausen Warum der HGV seine Arbeit einstellt

Der Handels- und Gewerbeverein Wildeshausen steht vor dem Aus. Warum man für das kommende Jahr die Arbeit ruhen lässt, teilt der kommissarische Vorstand nun mit.
05.12.2022, 11:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Gloria Balthazaar

Der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Wildeshausen stellt seine Arbeit im kommenden Jahr ein. Das habe man während der Generalversammlung beschlossen, teilt der kommissarische HGV-Vorsitzende Johannes Lenzschau mit. Die Entscheidung bedeute, dass sämtliche Stadtmarketing-Aktivitäten für 2023 nicht mehr seitens des HGV ausgeführt werden. Gleichzeitig wurde beschlossen, für 2023 keine Jahresbeiträge bei den Mitgliedern zu erheben.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren