Tödlicher Unfall 18-Jähriger stirbt bei Unfall

Kurz vor der Ortseinfahrt Wildeshausen ist ein 18-jähriger Autofahrer nach rechts von der Straße abgekommen. Mit einem Hubschrauber kam er ins Krankenhaus, doch die Verletzungen waren zu schwer.
26.09.2022, 08:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
18-Jähriger stirbt bei Unfall
Von Kerstin Bendix-Karsten

Tödliche Verletzungen hat ein 18-jähriger Mann am frühen Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Wildeshausen erlitten. Laut Polizeiangaben fuhr der junge Mann gegen 0.25 Uhr mit seinem Auto auf der Ahlhorner Straße in Richtung Wildeshausen. Kurz vor dem Ortseingang Wildeshausen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einem Leitpfosten und anschließend mit einem Baum. Der 18-Jährige, der allein in seinem Auto saß, erlitt schwerste Verletzungen und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Die eintreffenden Rettungskräfte und die Notarztwagenbesatzung übernahmen unverzüglich die Erstversorgung, bis der junge Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Westerstede gebracht wurde. Im Krankenhaus erlag der 18-Jährige seinen Verletzungen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+