Nabu informiert Wie Schottergärten der Umwelt schaden

Modern und pflegeleicht soll der Vorgarten sein - für viele scheint ein Kiesbett hier die ideale Lösung, Doch das sei ein Irrglaube, sagt der Naturschutzbund Wildeshasusen-Dötlingen und appelliert zum Umdenken.
01.07.2022, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Tim Rosenau

Beim Thema Schottergärten scheiden sich die Geister: In Wildeshausen und umzu tauchen immer mehr Vorgärten aus Stein und Kies auf. Vor den Wohnhäusern erstreckt sich statt grünem Rasen ein Meer von Steinen. Die Idee hinter der neumodischen Gartengestaltung: Modern und pflegeleicht soll das Kiesbeet sein. Allerdings sind die Schottergärten nicht nur ökologisch fragwürdig, sondern können auch gegen die Bauordnung verstoßen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren