Delikt in Wildeshausen Unfallflucht dank Zeugin aufgeklärt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte die Verursacherin eines Unfalls auf einem Supermarkt-Parkplatz in Wildeshausen schnell ermittelt werden. Diese hatte zuvor einen Wagen gerempelt und war weggefahren.
25.05.2022, 14:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jacqueline Schultz

Eine aufmerksame Zeugin hat am Dienstagnachmittag einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Huntestraße in Wildeshausen beobachtet und für eine schnelle Ermittlung der Verursacherin gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, bemerkte die 24-jährige Frau aus Wildeshausen gegen 16.30 Uhr die Fahrerin eines Kleinwagens, die beim Ausparken gegen einen Mercedes stieß. Die Fahrerin stieg nach der Kollision aus, schaute sich den entstandenen Schaden an und fuhr anschließend vom Parkplatz. Der geschädigten Fahrerin teilte die Zeugin daraufhin ihre Beobachtungen mit.

Die informierten Beamten der Polizei Wildeshausen konnten die 57-jährige Verursacherin ausfindig machen. An ihrem Kleinwagen fanden sich Schäden, die zu den Unfallspuren am Mercedes passten. Der Gesamtschaden beträgt rund 1000 Euro. Auf die Unfallverursacherin kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+