Wildeshauser Weihnachtsmarkt Zehn Tage lang adventliches Treiben

Der Weihnachtsmarkt in der Wildeshauser Innenstadt beginnt am 9. Dezember. Auch das nordische Marktvolk schlägt zum Auftakt auf. Dank des bunten Programs gibt es viel zu erleben, zu sehen und zu schmausen.
28.11.2022, 13:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gloria Balthazaar

Zehn Tage weihnachtliches Treiben in der Wildeshauser Innenstadt: Am Freitag, 9. Dezember, fällt der Startschuss zum diesjährigen Weihnachtsmarkt. Auf dem Marktplatz – rund um die bereits aufgestellte Krippe – wird es Angebote für Jung und Alt geben, die kulinarische Bandbreite reicht von Bratwurst und Flammlachs über Wild-Knipp und Oldenburger Grünkohl bis zu Schmalzkuchen und gebrannten Mandeln. Auch Glühwein, Feuerzangenbowle und Punsch wird es geben – "eben alles, was bei einem Weihnachtsmarkt nicht fehlen darf", kündigt Veranstalter Frank Stauga vom "Alten Amtshaus" in Wildeshausen an. Dazu gehören natürlich auch Lebkuchen, Pommes und Crêpes.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren