Wildpark Ostrittrum Tierischer Nachwuchs in Ostrittrum

Im "Wild- und Freizeitpark Ostrittrum" im Landkreis Oldenburg tummeln sich derzeit in gut jedem zweiten Gehege ein paar Wochen und Monate alte Jungtiere. Besonders ist vor allem der Luchs-Nachwuchs.
02.08.2022, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Tierischer Nachwuchs in Ostrittrum
Von Desiree Bertram

Zicklein hüpfen verspielt auf einer Weide, ein Baby-Äffchen hält sich an anderer Stelle an seiner Mutter fest und ein junger Luchs entdeckt im Gehege verspielt seine Umgebung (unser Foto) – im "Wild- und Freizeitpark Ostrittrum" tummeln sich viele Jungtiere. "Das ist ein gutes Zeichen", sagt Betreiberin Tanja Riesmeier. Denn das zeige, dass sich die tierischen Bewohner des Wildparks in der Gemeinde Dötlingen wohlfühlen. Insgesamt leben auf dem rund 18 Hektar großen Freizeit- und Ausflugsgelände mehr als 500 Tiere aus verschiedenen Ländern der Welt.

Besonders ist in diesem Jahr vor allem der Luchs-Nachwuchs. "Wir wissen noch nicht, welches Geschlecht das Luchs-Kätzchen hat", sagt Riesmeier. Geboren wurde das Kätzchen im Mai. Wichtig sei, dass die Mitarbeiter an Ort und Stelle nicht zu früh eingreifen und die Tiere ihrem Instinkt nachgehen können. Bald folgt aber schon die tierärztliche Untersuchung samt Chip und Impfung. In einem Wurf bekommen Luchse meist zwischen ein und vier Junge. Weil die Mutter erst zwei Jahre alt ist, hat Riesmeier eigentlich gar nicht mit Nachwuchs bei ihren Luchsen gerechnet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+