Drogenfahrt auf Autobahn 1

Unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen

Die Beamten der Polizei wurden durch seine auffällige Fahrweise auf einen 45-Jährigen aufmerksam und hielten ihn an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er nicht am Steuer hätte sitzen dürfen.
07.10.2018, 10:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen
Von Andreas D. Becker

Harpstedt. Eine auffällige Fahrweise machte die Polizeibeamten der Autobahnpolizei Ahlhorn misstrauisch, deswegen hielten sie am Freitag gegen 15.45 Uhr auf Höhe des Autobahndreiecks Stuhr einen Wagen eines 45-jährigen Fahrers an. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten laut Bericht dann fest, dass der Mann nicht nur seinen Wagen schwerlich unter Kontrolle halten konnte, sondern auch sich selbst. Die körperlichen Ausfallerscheinungen veranlassten sie, einen Drogentest durchzuführen – mit positivem Ergebnis. Aber nicht für den Autofahrer, denn gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+