Wahl im Landkreis Oldenburg Kreisbehindertenrat wird neu gewählt

Einen Monat lang können Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren ihre Stimmen abgeben. Jede Wählerin und jeder Wähler darf seine acht Kreuze auf die 15 Kandidatinnen und Kandidaten verteilen.
07.10.2022, 11:59
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Lena Hruschka

"Inklusion ist eine gesamtgesellschaftliche Sache", meint Ernst-Dieter Hoffhenke, ehemaliger Sprecher des Kreisbehindertenrates (KBR) für den Landkreis Oldenburg. Nach der pandemiebedingten Verlängerung des aktuellen Kreisbehindertenrates entscheidet sich in diesem Monat, wer die neuen Ratsmitglieder für den Landkreis Oldenburg werden. Der neue Kreisbehindertenrat wird bis ins Jahr 2026 die Wünsche und Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen sowie ihrer Angehörigen vertreten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren