Gewerbeaufsicht ermittelt Zwölf illegale Müllkippen im Nordwesten

Mindestens 60 illegale Müllkippen gibt es in Norddeutschland. Allein zwölf davon liegen im Nordwesten Niedersachsens. Warum die Verursacher von den Behörden manchmal nur sehr schwer belangt werden können.
22.02.2022, 11:20
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Zwölf illegale Müllkippen im Nordwesten
Von Marc Hagedorn

2382 Tonnen Bauabfälle in Großenkneten, 11.000 Tonnen in Bad Zwischenahn. 500 Tonnen Altfenster und Glas in Oldenburg, je 300 Tonnen Bauschutt und Metallschrott in Vechta und Goldenstedt – nur fünf von einem Dutzend Müllkippen im Nordwesten Niedersachsens, die den Behörden bekannt sind, aber in dieser Form oder Größenordnung eigentlich nicht existieren dürften.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren