Groß Ippener Woran Künstler Robert Czieslik derzeit arbeitet

Die Pandemie hat auch bei Künstler Robert Czieslik Spuren hinterlassen. Doch nun startet er neu durch: Mit einem Stipendium will er Schrift mit Form verbinden, auch ein interaktives Theaterstück ist geplant.
16.05.2022, 06:55
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jana Budde

Die langen Holzstelen fallen direkt ins Auge, wenn man das Atelier von Franz Robert Czieslik betritt. Darauf zu lesen: ein Gedicht in 19 verschiedenen Sprachen. Erstellt hat der freischaffende Künstler, der den Skulpturenpark in Groß Ippener betreibt, diese Arbeit 2003 bei einem Symposium. Eigentlich stehen sie in Hünfeld in Hessen als Teil des „Offenen Buchs“, zurzeit restauriert Czieslik sie.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren