ADVENT, ADVENT: NOCH EIN TAG BIS ZUM FEST Der Weihnachtsmann und die Tiere

Der Weihnachtsmann ist ein guter Mann, aber er bringt nicht nur den Menschen, sondern auch den Tieren Geschenke.Eines Tages ist es so weit. Der 24. Dezember steht vor der Tür. Der Weihnachtsmann zieht den roten Mantel an und geht mit dem vollen Sack in den kalten Schnee. Als erstes besucht er die Igelfamilie. Sie sitzt vor dem kleinen Tannenbaum und man hört überall in der kuscheligen Höhle laute Musik. Der Weihnachtsmann klingelt an der Glocke. Die Igelkinder sagen "herein" und der Weihnachtsmann sagt "frohe Weihnachten" und gibt den drei Igelkindern jedem zwei Geschenke.Natürlich war das nicht der einzige Besuch. Als Nächstes besucht der Weihnachtsmann die Rehe. Die Rehkitze tollten um den schönen großen Weihnachtsbaum. Die Rehe singen "Fröhliche Weihnacht überall". Da sehen sie den Weihnachtsmann in seinem goldenen Schlitten. Die Rehe rennen zum Schlitten. Der Weihnachtsmann sagt: "Oho, ihr könnt es kaum abwarten, dass ihr eure Geschenke
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Isabel Scheele

Der Weihnachtsmann ist ein guter Mann, aber er bringt nicht nur den Menschen, sondern auch den Tieren Geschenke.Eines Tages ist es so weit. Der 24. Dezember steht vor der Tür. Der Weihnachtsmann zieht den roten Mantel an und geht mit dem vollen Sack in den kalten Schnee. Als erstes besucht er die Igelfamilie. Sie sitzt vor dem kleinen Tannenbaum und man hört überall in der kuscheligen Höhle laute Musik. Der Weihnachtsmann klingelt an der Glocke. Die Igelkinder sagen "herein" und der Weihnachtsmann sagt "frohe Weihnachten" und gibt den drei Igelkindern jedem zwei Geschenke.Natürlich war das nicht der einzige Besuch. Als Nächstes besucht der Weihnachtsmann die Rehe. Die Rehkitze tollten um den schönen großen Weihnachtsbaum. Die Rehe singen "Fröhliche Weihnacht überall". Da sehen sie den Weihnachtsmann in seinem goldenen Schlitten. Die Rehe rennen zum Schlitten. Der Weihnachtsmann sagt: "Oho, ihr könnt es kaum abwarten, dass ihr eure Geschenke

bekommt." Die Rehkitze sagen: "Wir lieben Geschenke, aber den Weihnachtsmann und Weihnachten natürlich auch." Der Weihnachtsmann besucht die Eichhörnchen, Wildschweine und die Käfer, die Eulenkinder und als Letztes seine Lieblingstiere - die Schmusehasen.

Der Weihnachtsmann erzählt die ganze Geschichte der Hasenfamilie und gibt den Hasenkindern die Geschenke. Die Kinder sagen "Danke schön" und packen aus. Paul, das kleine Hasenkind, sagt: "Ich habe leckere Möhren vom Weihnachtsmann bekommen." Das Hasenmädchen Paula sagt: "Oh, wie schön, ich habe ein kleines Hasenkuscheltier geschenkt bekommen und das sieht genauso aus wie ich." Der Weihnachtsmann steigt in den Schlitten. Dann klingeln die Glöckchen, und die Rentiere fliegen nach Hause.

Als der goldene Schlitten vor der Garage angekommen war, stieg der Weihnachtsmann aus und brachte die Rentiere in den Stall. Dann sagte er, das war ein schöner Abend, ich freue mich schon auf das nächste Weihnachten. Die Tiere legten sich in die Betten und schliefen ein. Der Weihnachtsmann ging auch in sein weiches Bett und schlief ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+