Landkreis Osterholz Arbeitslosenquote sinkt auf 4,2 Prozent

Landkreis Osterholz. Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Osterholz ist im November erneut gesunken. Wie der Geschäftsstellenbereich Landkreis Osterholz der Agentur für Arbeit mitteilt, hat sich die Zahl derer, die ohne Anstellung sind, von Oktober auf November von 2501 um 62 auf 2439 Personen verringert.
28.11.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Arbeitslosenquote sinkt auf 4,2 Prozent
Von Brigitte Lange

Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Osterholz ist im November erneut gesunken. Wie der Geschäftsstellenbereich Landkreis Osterholz der Agentur für Arbeit mitteilt, hat sich die Zahl derer, die ohne Anstellung sind, von Oktober auf November von 2501 um 62 auf 2439 Personen verringert. Damit liegt die Arbeitslosenquote für den Landkreis Osterholz im November bei 4,2 Prozent und damit 0,1 Prozentpunkte niedriger als noch im Vormonat und auch im Vorjahresmonat. Für den Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven handelt es sich dabei um eine normale Entwicklung: „Auf dem Arbeitsmarkt hat sich die aktuell stabile Entwicklung fortgesetzt. Die Zahl der Arbeitslosen hat im Landkreis Osterholz in einem für den Herbstmonat November zu erwartenden Ausmaß abgenommen“, bemerkt Dr. Götz von Einem.

Von der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt haben sowohl Langzeitarbeitslose als auch die Personen profitiert, die weniger als ein Jahr ohne Anstellung sind. So teilt die Agentur mit, dass sich die Zahl der Langzeitarbeitslosen, die also Hartz IV beziehen, von 1484 um 46 auf 1435 Betroffene reduziert hat. Das entspricht einem Rückgang um 3,1 Prozent. Im Vergleich zum November 2013 zählen sogar 60 Menschen weniger zu dem Personenkreis.

Auch unter den Arbeitslosen, die Hilfen nach SGB III beziehen, fanden viele im November zurück ins Erwerbsleben. Laut Agentur nahm ihre Zahl um 16 auf 1004 Personen ab. Ein Rückgang von 1,6 Prozent zum Vormonat – zum Vorjahresmonat sogar ein Rückgang um 3,4 Prozent beziehungsweise um 35 Personen.

Positiv für Arbeitssuchende stellt sich im Landkreis Osterholz offenbar auch das Stellenangebot dar. Während Götz von Einem für den gesamten Agenturbereich Bremen-Bremerhaven einen Rückgang an Stellenangeboten verkündet, steige die Zahl der Jobs in Osterholz. So sei der Bestand an gemeldeten Arbeitsstellen im November um 32 auf 511 Stellen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es sogar 104 Stellenangebote mehr. Über das gesamte Jahr 2014 sind der Agentur für Arbeit im Osterholzer Kreisgebiet bisher 1470 Stellen gemeldet worden. Laut Agentur sind das 143 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+