Logistik und Verkehr suchen Kräfte

Arbeitslosenzahl sinkt im Oktober

Landkreis Osterholz. Die Zahl der Arbeitslosen im Geschäftsstellenbereich Osterholz-Scharmbeck der Bundesagentur für Arbeit ist von September auf Oktober deutlich gesunken. Insgesamt verringerte sie sich um 144 auf 2501 Personen.
31.10.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Arbeitslosenzahl sinkt im Oktober
Von Brigitte Lange

Die Zahl der Arbeitslosen im Geschäftsstellenbereich Osterholz-Scharmbeck der Bundesagentur für Arbeit ist von September auf Oktober deutlich gesunken. Insgesamt verringerte sie sich um 144 auf 2501 Personen. Damit betrug die Arbeitslosenquote im Oktober 4,3 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 4,5 Prozent.

Laut Agentur waren es konkret 752 Personen, die sich im Oktober neu arbeitslos gemeldet haben. 40 Personen weniger als noch im Vorjahresmonat. Gleichzeitig beendeten 893 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit; 55 mehr als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr.

Unter den Arbeitslosgemeldeten ist auch die Zahl der Personen zurückgegangen, die seit über einem Jahr ohne Anstellung sind und somit dem Rechtskreis SGB II zugeordnet werden. Waren es Ende September noch 1528 Langzeitarbeitslose, zählt die Agentur Ende Oktober 47 Personen weniger.

Dr. Götz von Einem, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, führt die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen unter anderem darauf zurück, dass Ausbildungen, Studiengänge und Qualifizierungsmaßnahmen begonnen haben. Das wirke sich entlastend auf den Arbeitsmarkt aus. Auch sei die Nachfrage nach Arbeitskräften im Oktober gestiegen. Demnach gab es eine deutlich gestiegene Nachfrage aus den Bereichen Verkehr, Logistik und der Gastronomie, teilt von Einem mit.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+