Baum-Rückgabe-Aktion der Kaufmannschaft trotz Glatteis ein voller Erfolg - harte Arbeit für die Feuerwehr Auch ohne sein Nadelkleid ist der Weihnachtsbaum begehrt

Gnarrenburg. Mit dem neuen Jahr verliert der Weihnachtsbaum so langsam die grüne Pracht. Er fängt zu nadeln an.
09.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marlis Kleemann

Gnarrenburg. Mit dem neuen Jahr verliert der Weihnachtsbaum so langsam die grüne Pracht. Er fängt zu nadeln an. Die Gnarrenburger Kaufmannschaft, unter dem Dach des Wirtschafts-Interessen-Rings (WIR), ruft seit einigen Jahren zu einer lukrativen, bequemen und zugleich umweltfreundlichen Entsorgung der ausgedienten Weihnachtsbäume auf. Unter dem Motto: „Neujahr juchhe – Bäume ade“ boten die Geschäftsleute am Sonnabend von 9 bis 12 Uhr eine große Tannenbaum-Rücknahme-Aktion an.

Ob zu Fuß, mit dem Anhänger, lose hinters Auto geschnallt, per Schubkarre oder zusammen mit den Kiddies auf dem Spielzeugtrecker, alle Transportmöglichkeiten wurden ausgeschöpft, um die Bäume zu den zwei Sammelstellen bei REWE und zur Schule Brilliter Weg zu bringen. Denn für jeden ausgedienten Weihnachtsbaum erhielten die Tannenbaum-Besitzer von der Kaufmannschaft einen Warengutschein im Wert von zehn Euro.

Unterstützt wurde die Aktion von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr in Gnarrenburg. Sie übernahm den Job, die ausgedienten und an den Sammelstellen angelieferten Tannen, abzutransportieren. Noch in der Nacht vor dieser Rückgabe-Aktion hatten die Feuerwehrleute einen Löscheinsatz gehabt. Sie mussten einen Brand auf dem Gelände des Torf- und Humuswerkes löschen (Bericht Seite 1). Aber Feuerwehrleute sind aus besonderem Holz geschnitzt und traten am folgenden Morgen ohne Murren und Maulen zum Tannenbaum-Einsatz an. Ganz ohne Feuer und Löschwasser. „Mit insgesamt 30 Mann wurden über 1000 Bäume eingesammelt. Es waren etwas weniger als in den Vorjahren; das war dem einsetzenden Blitzeis und der nasskalten Witterung geschuldet“, teilte Hanjo Postels, Vorsitzender des WIR mit.

Zu denen, die ihren Tannenbaum gegen einen Gutschein eintauschten, gehörte auch Birgit Brünjes aus Kuhstedtermoor: „Unsere Kaffeekanne ist kaputt gegangen, ich werde mir gleich eine neue besorgen, da kommt mir der Gutschein gerade recht.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+