Existenzgründung in Osterholz Beratungstag vom Bremer Senior Service

Wer sich selbstständig macht oder gar eine Firma mit Mitarbeitern gründen will, steht vor vielen Fragen. Frühere Führungskräfte im Ruhestand haben den Bremer Senior Service (BSS) gegründet, um zu helfen.
05.08.2022, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Beratungstag vom Bremer Senior Service
Von Lars Fischer

Landkreis Osterholz. Existenzgründer aus dem Landkreis Osterholz können sich vom Bremer Senior Service (BSS) beraten lassen. Der Kreis bietet für Donnerstag, 18. August, freie Termine für Beratungsgespräche an. Fragen, ob eine Idee zur Selbstständigkeit trägt und welche Formalitäten bevorstehen, will der BSS mit seinem Team von ehemaligen Führungskräften im Ruhestand beantworten.

Die Ehrenamtlichen sind unter dem Motto „Alt hilft Jung“ unterwegs und stehen auch für Fragen nach der Gründung einer Firma mit Rat und Tat für ein betriebliches Coaching und die Überprüfung der Rentabilität der erzielten Betriebsergebnisse zur Verfügung. Dieses Angebot gilt ebenso für Unternehmen, die in Schwierigkeiten sind. Auch bei Fragen der Unternehmensnachfolge kann ein Beratungsgespräch vereinbart werden.

Der BSS führt mit den Interessenten ein erstes kostenloses Beratungsgespräch. Wenn aus der groben Idee ein positives Geschäftskonzept wird, bietet der BSS den zukünftigen Gründern über einen Beratungsauftrag weiterführende kostenlose Beratung an. Zur Existenzgründung gibt es Hilfe bei der Erstellung des Businessplans und den weiteren notwendigen Aktivitäten.

Info

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Osterholz. Anmeldungen für den Beratungstag nimmt Anke Rathjen telefonisch unter 04791/ 930 34 25 oder per E-Mail an wirtschaft@landkreis-osterholz.de entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+