Für Kinder und Jugendliche

Kreis baut Bildungsbegleitung aus

Der Landkreis Osterholz legt ein Sonderprogramm "Bildungsbegleitung akut" auf. Zweieinhalb psychologische Fachkräfte sollen sich dabei um pandemiebedingte Notlagen bei Kindern und Jugendlichen kümmern.
28.07.2021, 16:16
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Kreis baut Bildungsbegleitung aus
Von Bernhard Komesker
Kreis baut Bildungsbegleitung aus

Die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung trafen Schülerinnen und Schüler (Symbolfoto) ganz besonders, so die Mehrheitsmeinung im Osterholzer Kreistag.

Thomas Eisenhuth

Landkreis Osterholz. Wegen pandemiebedingter Notlagen bei Kindern und Jugendlichen verstärkt der Landkreis Osterholz nach den Ferien sein Team der mobilen Bildungsbegleiter. Der Kreistag beschloss vor der Sommerpause das Programm "Bildungsbegleitung akut", das sich an die Schulen des Kreisgebiets richtet. Es sieht die Einstellung von Fachkräften mit psychologischer oder verwandter Qualifikation vor, und zwar für zunächst die Dauer von zwei Jahren. Die AfD stimmte als einzige Fraktion dagegen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren