Zweites Konzert der Reihe „Jazz-Dialog“ am Freitag in Worpswede Cyminology in der Ratsdiele

Worpswede. Die Worpsweder Ratsdiele ist der Ort, an dem die Berliner Jazzband Cyminology am kommenden Freitag, 24. April, aufspielt.
21.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Cyminology in der Ratsdiele
Von Max Polonyi

Die Worpsweder Ratsdiele ist der Ort, an dem die Berliner Jazzband Cyminology am kommenden Freitag, 24. April, aufspielt. Das Konzert ist die zweite Veranstaltung der Reihe „Jazz-Dialog“ des Podiums Worpswede. Der Auftritt der Gruppe ist als Gesprächs-Konzert konzipiert – „das Publikum kann und soll mit den Musikern in Dialog treten“, sagt die Initiatorin Ursula Siefken-Schulte.

Cyminology ist benannt nach der aus dem Iran stammenden Sängerin Cymin Samawatie. Gemeinsam mit dem Pianisten Benedikt Jahnel, dem Kontrabassisten Ralf Schwarz und dem Schlagzeuger Ketan Bhatti vertont Cymin Samawatie persische Lyrik und spielt arabisch kolorierten Jazz. Orientalische Einflüsse verbindet das Quartett mit westlichen Jazz- und Klassikelementen.

„Jazz-Dialog“ wird gefördert vom Landschaftsverband Stade und der Waldemar-Koch-Stiftung. „Die Konzerte sollen unterschiedliche Spielarten des Jazz vorstellen, sie bekannter machen und den Dialog zwischen Künstler und Publikum herstellen“, so Siefken-Schulte. Das Konzert von Cyminology beginnt am Freitag um 20 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro. Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Worpswede unter der Telefonnummer 0 47 92 / 93 58 20.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+