Kommunale Jugendarbeit im Alten Amtsgericht präsentiert Sommerferien-Programm / Anmeldungen ab sofort Drucken und Radeln, Nähen und Chillen

Lilienthal. Das Sommerferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit im Alten Amtsgericht ist fertig. Ab sofort können sich Kinder, Jugendliche und Eltern darüber informieren.
15.05.2017, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Lilienthal. Das Sommerferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit im Alten Amtsgericht ist fertig. Ab sofort können sich Kinder, Jugendliche und Eltern darüber informieren. Die Infos stehen im Internet unter www.altes-amtsgericht.de. Anmelden kann man sich online oder per Telefon unter 0 42 98 / 92 91 80.

„Mit dem Fahrrad querfeldein“ heißt es zu Beginn der Ferien. Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen besuchen am Freitag, 23. Juni, ab 15.30 Uhr bis Sonnabend, 24. Juni, 10.30 Uhr, die Jugendhäuser Neo Tokio in Grasberg (mit Übernachtung) und das Alte Amtsgericht in Lilienthal. Die Kosten betragen zehn Euro inklusive Abendessen und Frühstück. Die Sommerfreizeit an der Ostsee führt vom 24. Juni bis 1. Juli nach Heiligenhafen.

„What's up in Lilienthal“ lautet das Motto vom 26. bis 30. Juni. Mädchen und Jungen ab zehn Jahren erstellen einen digitalen Ortsplan. Das Angebot kostet nichts, das Amtsgericht spendiert Snacks und Getränke.

Aus alten Klamotten fertigen Jungen und Mädchen zwischen elf und 13 Jahren vom 26. bis 30. Juni ihr „ganz persönliches Designer-Teil“. Beim Workshop an der Nähmaschine wird das T-Shirt zum Rock, das Hosenbein zur Tasche. Eine Expertin zeigt den Jungen und Mädchen täglich zwischen 10 und 14 Uhr, wie das geht. Das Ganze kostet 25 Euro, Getränke und Obst stellt das Amtsgericht, Mittagssnacks müssen die Teilnehmer mitbringen. Eine Siebdruckwerkstatt wird am 10. und 11. Juli von 12 bis 15 Uhr angeboten, Motto: „Pimp your Holiday-Shirt“. Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren bringen ein unbedrucktes T-Shirt mit, die Teilnahme kostet fünf Euro.

Skaten unter Aufsicht können Kinder und Jugendliche in der Zeit vom 3. bis 28. Juli montags bis freitags zwischen 14 und 18 Uhr. Die Aufsicht übernimmt die Kommunale Jugendarbeit. Die Kinder können sich auf der Anlage frei bewegen, skaten, Basketball oder anderes spielen, die Teilnahme ist kostenlos.

„Mein perfektes Dinner“ heißt es am 5. und 6. Juli für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren. Am 5. Juli von 15 bis 18 Uhr und am 6. Juli von 16 bis 20 Uhr wird ein Menü zusammengestellt, eingekauft, gekocht und gegessen. Wer mitmacht, zahlt fünf Euro.

Eine Radtour zum Cafe Focke wird am 7. Juli angeboten. Der Ausflug führt von 14 bis 17 Uhr über den Jan-Reiners-Weg nach Bremen. Mitradeln können Kinder ab zehn Jahren. Sie machen ein Picknick am Focke-Museum. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Mitzubringen sind bei allen Touren ein verkehrstüchtiges Fahrrad, Helm und Warnweste, Trinkflasche und Sonnenschutz sowie Verpflegung. Eine weitere Radtour folgt am 19. Juli von 10 bis 15 Uhr. „Über den Deich fahren wir nach Bremen und wollen im Bürgerpark zusammen Ruderboot fahren“, heißt es in der Ankündigung. Kosten: fünf Euro. Angesprochen sind Jugendliche ab zwölf Jahren.

Am 9. Juli geht es in der Zeit von 12 bis 17 Uhr von Lilienthal nach Bremen zur Breminale am Osterdeich. Der Ausflug ist für Jugendliche ab zwölf Jahren gedacht und kostet 2,50 Euro.

Ein weiteres Angebot ist Jonglage mit dem Poi. Ein Poi besteht aus einem Ball, der an einer Schnur gehalten und im Kreis geschwungen wird. Kinder ab neun Jahren bauen am 10. und 11. Juli von 12 bis 15 Uhr eigene Pois und lernen Tricks. Sie zahlen dafür sechs Euro. Outdoorspiele vom Ortsjugendring sind vom 12. bis 14 Juli jeweils von 16 bis 18 Uhr im Angebot. Dafür zahlen die Teilnehmer ab zehn Jahren pro Tag einen Euro. Zwischen dem 17. und 18. Juli von 10 bis 12 Uhr reparieren Mädchen und Jungen ab zehn Jahren kleine Mängel an Fahrrädern. Die Drahtesel-Werkstatt kostet nichts.

Gemeinsam Instrumente kennenlernen können Kinder im Alter von zehn Jahren im Probenraum des Alten Amtsgerichts. Das lädt die Mädchen und Jungen für die Zeit vom 24. bis 27. Juli von 15 bis 18 Uhr sowie für den 28. Juli von 17. bis 19 Uhr ein, auch gemeinsam Musik zu machen. Kostenpunkt: 20 Euro.

Grillen und Chillen steht am 28. Juli von 15 bis 18 Uhr am Fun-Park auf dem Programm. Das Angebot richtet sich an Kinder ab zehn Jahren. Die Kosten hängen vom Verzehr ab. Verschiedene Sportarten sorgen an der Skateranlage zwischen dem 31. Juli und 2. August jeweils von 10 bis 15 Uhr für Bewegung und Spaß. Die Teilnehmer der Spiel- und Sport-Olympiade zahlen zwölf Euro oder pro Tag fünf Euro. Angesprochen sind Kinder ab sechs Jahren.

Alle Infos stehen im Internet unter www.altes-amtsgericht.de. Anmelden kann man sich online oder per Telefon unter 0 42 98 / 92 91 80.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+