Fehlersuche im Leitungsnetz

Eiergeruch dient der Sicherheit

Die Osterholzer Stadtwerke prüfen ab Montag, 22. März, die Erdgasleitungen in Osterholz-Scharmbeck und Ritterhude. Dem Gas wird ein höherer Anteil eines Geruchsstoffs beigemischt.
22.03.2021, 05:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Valek

Landkreis Osterholz. Die Osterholzer Stadtwerke prüfen ab Montag, 22. März, die Erdgasleitungen in Osterholz-Scharmbeck und Ritterhude. Dazu wird dem Gas die bis zu dreifache Menge des üblichen Geruchsstoffs beigemischt. Damit könnten selbst verschnupfte Nasen den Geruch noch wahrnehmen. Die Kunden sollen so auf mögliche Undichtigkeiten an Leitungen und Anlagen aufmerksam werden, teilt Stadtwerke-Sprecher Jürgen Möller mit. In derlei Fällen, die sehr selten seien, sollten die Kunden sofort den Störungs-Service des Energieversorgers anrufen. Er ist in Osterholz-Scharmbeck unter Telefon 0 47 91 / 809 911 und in Ritterhude unter 0 42 92 / 81 65 66 zu erreichen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+