Eintrittspreise im Schoofmoorbad steigen zum 1. Januar

Von Klaus Göckeritz
04.12.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Von Klaus Göckeritz

Lilienthal. Die Nutzer des Hallenbades am Schoofmoor müssen sich auf durchweg höhere Eintrittspreise einstellen. Vom 1. Januar an kostet die Einzelkarte zehn Cent mehr. Für die Familienkarte müssen 30 Cent mehr, für Zehnerkarten ein Euro und für 50er-Karten fünf Euro mehr bezahlt werden. Die Erhöhungen liegen im Bereich von 3,5 bis 5,5 Prozent. Dies teilte Manfred Lütjen von den Wirtschaftsbetrieben Lilienthal (WBL) gestern mit.

Gründe für den Preisanstieg sind laut Geschäftsführer Lütjen gestiegene Kosten. Insbesondere der Bezug von Strom, Wasser und Wärme habe sich in den vergangenen beiden Jahren um rund neun Prozent verteuert. Darüber hinaus hätten die Wirtschaftsbetriebe auf Grund von Tariferhöhungen mehr Geld für ihr Personal aufwenden müssen. Die Kalkulation basiert auf dem Besuch von jährlich 130000 bis 140000 Personen. Manfred Lütjen bezeichnete die Erhöhung als moderat. Die Eintrittsgelder würden nur 40 Prozent der Kosten für das Hallenbad abdecken, der Rest werde aus Mitteln der WBL gedeckt, so der Geschäftsführer.

Die Erhöhungen treten zum 1. Januar in Kraft. Die Einzelkarte für Kinder kostet dann 2,10 Euro. Erwachsene zahlen 3,10 und Familien 6,80 Euro pro Besuch. Zehnerkarten kosten 19 Euro (Jugendliche) und 28 Euro (Erwachsene). Die komplette Preisliste wird im Bad ausgehängt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+