Linie 4 Erster Spatenstich nun im März

Lilienthal. Der erste Spatenstich für den Ausbau der Straßenbahnlinie 4 soll im März kommenden Jahres erfolgen. Mit dieser Terminierung will die Gemeinde Lilienthal offenbar mögliche Zweifel am Projekt Linie 4 ausräumen.
29.10.2010, 19:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Siegfried Deismann

Lilienthal. Der erste Spatenstich für den Ausbau der Straßenbahnlinie 4 soll im März kommenden Jahres erfolgen. Mit dieser Terminierung will die Gemeinde Lilienthal offenbar mögliche Zweifel am Projekt Linie 4 ausräumen.

Lilienthal. Dass es in diesem Jahr nichts mehr wird mit dem ersten Spatenstich zum Bau der Straßenbahnlinie 4 von Bremen nach Lilienthal, das hatte Lilienthals Bürgermeister Willy Hollatz (Grüne) bereits vor ein paar Wochen angekündigt.

Nun aber steht fest: Im März nächsten Jahres soll Staatssekretär Enak Ferlemann, als CDU-Bundestagsabgeordneter längere Zeit auch zuständig für die Wümme-Gemeinde, den ersten Spatenstich vornehmen. Mit dieser Terminierung will die Gemeinde offenbar mögliche Zweifel am Projekt Linie 4 ausräumen.

Besonders in den vergangenen Wochen hatte sich in der Bevölkerung eine gewisse Verunsicherung breit gemacht. Völlig unbegründet, heißt es dazu aus dem Lilienthaler Rathaus. Auch wenn davon nicht allzu viel nach außen dringe, arbeiteten die Planer hinter den Kulissen bereits mit Hochdruck, um den Ausschreibungspaketen den letzten Schliff zu geben. Verzögerungen hatte es unter anderem wegen Klagen vorm Oberverwaltungsgericht gegeben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+