Freizeitenheft 2022 ist fertig Evangelische Jugend legt neues Programm vor

Die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck hat ihr neues "Moin!"-Heft fertiggestellt. Die Broschüre umfasst 42 Freizeiten und Veranstaltungen, die fürs kommende Jahr geplant sind.
22.12.2021, 16:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Evangelische Jugend legt neues Programm vor
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck hat ihr Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2022 vorgelegt. Die Broschüre namens "Moin!" versammelt auf 64 Seiten mehr als 40 Freizeiten, Seminare und Aktionen. „Ein bunter Mix aus beliebten Klassikern und neuen Akzenten“, verspricht Jugenddiakon Tony Sinke. Alle Veranstaltungen seien coronasicher und offen für Menschen mit unterschiedlicher Weltanschauung und knappen Budgets.

Hinter dem Angebot, das alljährlich von mehr als 600 Kindern und Jugendlichen wahrgenommen wird, stecken rund 50 ehrenamtliche Teamer. Sie sind geschult in Erster Hilfe und dem Leiten von Gruppen, dem Umgang mit Corona oder Fragen zum Kindeswohl. Teamerin Jennifer Gachov verweist auf nun bald zweijährige Erfahrung der Aktiven in Sachen Pandemie. Zu jeder Veranstaltung gehöre ein aktuelles Hygienekonzept, Aufklärung und die Anwendung der G-Regeln

Fahrten und Freizeiten

Im Zentrum stehen die offenen Angebote für alle Altersgruppen. Sie reichen von bewährten Angeboten wie der Kinderbibelwoche in den Herbstferien und dem Girls Camp in Corolinensiel Mitte September bis zum Pfingstzeltlager in Offendorf und diversen Familien- und Erwachsenenfreizeiten. Mehr als ein Dutzend Termine füllen den Ferienkalender im Sommer und Herbst. In Deutschland locken etwa der Harz (14. bis 21. Juli) und die Insel Baltrum (10. bis 17. August). Im Ausland stehen Spanien (Costa Brava, 13. bis 24. Juli), die Niederlande (Groningen, 15. bis 22. Juli), Italien (Toscana, 19. Juli bis 2. August) und Schweden (25. Juli bis 7. August) zur Wahl.

Teamer Philipp Köhn sieht die Stärken der Angebote „in der Vielfalt und der hohen Betreuungsqualität“. Die Evangelische Jugend lebe „die christlichen Werte; sie gibt Orientierung, fördert die Gemeinschaft und unterstützt die Kinder und Jugendlichen bei allen Fragen und Problemen“. Köhns Favoriten sind die Besichtigung der Bremer Union-Brauerei am 12. März und das Landesjugendcamp in Verden vom 23. bis 26. Juni. Bei dem Camp unter dem Motto „Live und in Farben“ werden Themen wie Nachhaltigkeit, Diversität, Vielfalt der Menschen und Lebensformen den Alltag von rund 2000 Teilnehmenden bestimmen. Um Geschlechterdiversität und Rollenbilder geht es zuvor bereits bei einem sogenannten LGBTQplus-Seminar der Evangelischen Jugend am 5. Februar 2022.

Ausflüge und Workshops

Teamerin Mareike Potthoff freut sich auf den neuen Ausflug in den Heidepark Soltau am 11. Juni sowie darauf, „wieder neue Kontakte zu knüpfen und Freunde zu treffen, wenn Corona in 2022 hoffentlich nicht mehr so stark präsent ist“. Tony Sinke hat bereits die Skifreizeit für Anfänger und Profis in den Zeugnisferien Ende Januar gebucht, die nach Oberwiesenthal ins Fichtelgebirge führt. Er empfiehlt zudem die Teilnahme an der Zukunftswerkstatt "Futur Zwei" im Willehadi-Gemeindehaus, wo vom 2. bis 4. September Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen.

Das Moin-Heft mit dem Jahresmotto #Moortogether und den nötigen Anmeldeformularen gibt es in allen Gemeindehäusern und Kirchen sowie in vielen Supermärkten, Banken und Rathäusern. Auch online sind Anmeldungen möglich, alle Veranstaltungen stehen auf der Homepage www.kkjd-ohz.de des Kreisjugenddienstes, wo die Broschüre auch heruntergeladen werden kann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+