Geld für Anschaffung einer Kletterburg

Worpswede (msö). Über eine Spende in Höhe von 300 Euro von den Diakonischen Diensten in Worpswede konnten sich Kinder und Personal der „Kirchenmäuse“, einem der Kindergärten im Künstlerdorf, freuen.
03.08.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Worpswede (msö). Über eine Spende in Höhe von 300 Euro von den Diakonischen Diensten in Worpswede konnten sich Kinder und Personal der „Kirchenmäuse“, einem der Kindergärten im Künstlerdorf, freuen. Das Geld ist für die Anschaffung einer neuen Kletterburg bestimmt. Die alte genügte nicht mehr den Anforderungen an die Technik, wie im vergangenen Winter der TÜV festgestellt hatte. Zuvor hatten die Krippenkinder eine neue Nestschaukel bekommen, da bei der alten die Seile nicht mehr in Ordnung waren. Bei den „Kirchenmäusen“ werden 25 Kindergartenkinder und zehn Krippenkinder betreut.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+