Frauenfußball-Kreisklasse TV Axstedt meldet Team vom Spielbetrieb ab

Die Reißleine ist gezogen: Personelle Probleme veranlassen den TV Axstedt dazu, seine Frauenfußball-Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden.
18.03.2022, 14:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Axstedt. Die Frühjahrsserie 2022 der Frauenfußball-Kreisklasse Verden/Osterholz läuft ohne den TV Axstedt ab. Die Mannschaft wurde vom Spielbetrieb abgemeldet. Personelle Probleme veranlassten den Verein dazu, die Reißleine zu ziehen. Selina Lange und Charlene Niemüller haben sich inzwischen dem Bezirksligisten SG Beckedorf/Ritterhude angeschlossen. „Ein paar Spielerinnen haben aufgehört. Neun Mädels trainieren weiter“, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Reiner Lütjen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren