2. Fußball-Kreisklasse Osterholz

Hagens Ex-Coach Preßel verlängert beim TV Axstedt

Für Andreas Preßel setzt sich die Trainerlaufbahn beim TV Axstedt über das Saisonende hinaus fort. Der 52-jährige Übungsleiter verlängerte seinen Vertrag um ein weiteres Jahr.
31.03.2020, 09:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Axstedt. Für Andreas Preßel setzt sich die Trainerlaufbahn beim TV Axstedt über das Saisonende hinaus fort. Der 52-jährige Übungsleiter verlängerte seinen Vertrag beim Verein aus der 2. Fußball-Kreisklasse Osterholz A um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2021. Andreas Preßel genießt beim Nordkreisvertreter ein hohes Ansehen.

„Die Jungs sind voll bei der Sache. Andreas ist hochakribisch und hochmotiviert“, stellt der zweite Vorsitzende Reiner Lütjen dem Trainer ein sehr gutes Zeugnis aus. Preßel trat beim TV Axstedt zum 1. Juli 2019 auf der Kommandobrücke die Nachfolge von Hartwig Wohltmann an. Hinter dem TV Axstedt liegt seit Saisonbeginn ein Umbruch. Sechs Aktivposten kehrten dem Verein im Vorjahr den Rücken. Der TV Axstedt befindet sich im Aufstiegsrennen als Tabellenvierter der 2. Kreisklasse Osterholz A derzeit in Lauerstellung. „Wir wollen schon hoch in die 1. Kreisklasse“, gibt sich Preßel kämpferisch, "die Jungs ziehen super mit und haben wirklich Lust drauf.“

Die ersten Gespräche hat der TV Axstedt bereits geführt, um die Mannschaft für die Spielzeit 2020/21 zu verstärken. Mit Erfolg. Gerrit Schröder (SV Nordsode) und Mike Zimmermann (TSV Wallhöfen) haben dem Verein die Zusage gegeben. Beide Akteure liefen bereits früher für den TV Axstedt auf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+