Tennisclub Grasberg Auszeichnung für Heinz Heller

Auszeichnung für Heinz Heller vom TC Grasberg: Bei der Aktion "Ehrenamt überrascht" wurde der Aktive für sein langjähriges Engagement geehrt.
14.05.2022, 14:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Auszeichnung für Heinz Heller
Von Sandra Bischoff

Grasberg. Bei sonnigem Frühlingswetter ist der Tennisclub Grasberg kürzlich nicht nur mit einem Schnuppertag in die Freiluftsaison gestartet. Bei der Eröffnung erlebten die Mitglieder auch eine Überraschung, wie Elisabeth Fischmann vom Kreissportbund Osterholz in einer Mitteilung berichtet: Endlich konnte die wegen der Corona-Pandemie immer wieder verschobene Ehrung für Heinz Heller vom TC Grasberg im Rahmen der Aktion "Ehrenamt überrascht" stattfinden.

Heinz Heller ist laut Mitteilung nicht nur begeisterter Tennisspieler, der aktiv und erfolgreich Punktspiele und Turniere bestreitet, sondern er gehört seit 1989 auch dem Vorstand des TC Grasberg an. Sein ehrenamtliches Engagement begann 1989, als er sich zum zweiten Vorsitzenden wählen ließ. Dieses Amt übte er bis 1995 aus, dann leitete er als erster Vorsitzender bis zum Jahr 2011 die Geschicke des Vereins. Seit 2011 kümmert er sich als Jüngstenwart um die Nachwuchsarbeit im Verein. So fördere er die Kinder und Jugendlichen nicht nur, sondern  plane mit dem Jugendwart sowohl das Jugendtraining als auch zahlreiche Werbeaktionen und Kooperationsprojekte. Mit großem Engagement richte er die Talentino-Aktionen mit der Grundschule Grasberg aus. Von Beginn an, also seit 2015, ist Heinz Heller maßgeblich an der Organisation und Ausrichtung des jährlichen, inzwischen überregionalen LK-Hamme-Wörpe-Turniers beteiligt. Hinzu komme, dass er sich als Platzwart des Grasberger  Clubs maßgeblich um die Herrichtung und Instandhaltung der Plätze sowie der Anlage kümmere.

Als Anerkennung und Wertschätzung, verbunden mit einem großen Dankeschön für sein Engagement, seinen jahrelangen Einsatz und seine geleistete Arbeit überreichte ihm Jürgen Linke, stellvertretender Vorsitzender Vereinsentwicklung im Kreissportbund, die Urkunde des Landessportbunds Niedersachsen und den dazugehörigen „Sack“ voller Überraschungen. Mit einem Präsent bedankte sich der Vorsitzende des TC Grasberg, Bastian Meyer, bei Heinz Heller für seine jahrelangen Aktivitäten und seinen Eifer.

Zur Sache

Wertschätzung für Freiwillige

„Ehrenamt überrascht“ ist eine Aktion des Landessportbundes (LSB) Niedersachsen und der 18 Sportregionen in Niedersachsen. Ziel dieser Aktion ist es, die Arbeit der freiwillig und ehrenamtlich Engagierten in den Sportvereinen des LSB anzuerkennen und wertzuschätzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+