Bürgerbus Drei Monate lang gratis durch Grasberg und Worpswede

Weil der Verkauf der Neun-Euro-Ticktes technisch nicht möglich ist, fährt der Bürgerbus Grasberg-Worpswede von Juni bis August kostenlos. Damit will der Verein auch für sein Angebot werben.
27.05.2022, 15:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Drei Monate lang gratis durch Grasberg und Worpswede
Von Sandra Bischoff

Grasberg/Worpswede. Der Bürgerbus Grasberg-Worpswede befördert seine Fahrgäste von Juni bis August kostenlos. Das teilt Wolfgang Voßgröne, zweiter Vorsitzender des Vereins, mit. Grund dafür ist ihm zufolge die Einführung des Neun-Euro-Tickets im regionalen Nahverkehr zum 1. Juni. Der Vorstand habe sich zu diesem Schritt entschlossen, weil sich herausgestellt habe, dass der Verkauf der neuen Tickets im Bus aus technischen Gründen nicht möglich sei. "Wohlgemerkt bezieht sich dieser Service ausschließlich auf unser Streckennetz der Linien 612 und 616", erklärt Voßgröne. Für Anschlussfahrten mit weiterführenden Linien im Nahverkehr gelte das Neun-Euro-Ticket, das bei den gängigen Fahrkartenverkaufsstellen erhältlich sei. Die fehlenden Einnahmen will der durch Corona gebeutelte Verein nach Angaben seines zweiten Vorsitzenden mit den Rücklagen ausgleichen und die Aktion gleichzeitig als Werbung für potenzielle neue Fahrgäste nutzen. Wegen der Pandemie waren die Fahrgastzahlen eingebrochen. Die gestiegenen Dieselpreise fange der Verein ebenfalls bereits durch die Rücklagen auf.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren