Einschulungen Grasberg erwartet 64 Erstklässler

In der Gemeinde Grasberg werden nach den Ferien voraussichtlich 64 Erstklässler an der Grundschule erwartet.
20.05.2021, 16:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Grasberg.  In der Grasberger Grundschule werden nach den Sommerferien voraussichtlich 64 Mädchen und Jungen eingeschult. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Deutlich mehr einzuschulende Kinder erwartet die Gemeinde im Jahr darauf. Ablesen lässt sich das an den Anmeldezahlen. Denn Eltern haben ihre Kinder, die zwischen Oktober 2015 und Oktober 2016 geboren wurden, ebenfalls schon angemeldet. Deshalb kann die Grasberger Behörde im nächsten Jahr mit 90 Abc-Schützen rechnen, spricht aber von einer vorläufigen Zahl. Sollte es dabei bleiben, würden auch im kommenden Jahr vier erste Klassen entstehen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren