Fußball-Kreispokal Nach Elfmeter-Krimi mit 18 Schützen: VSK II im Kreispokalfinale

Es war ein schnelles, richtig gutes und vor allem hochspannendes Halbfinale. Am Ende setzte sich der VSK Osterholz-Scharmbeck II beim TSV Dannenberg im Elfmeterschießen durch. Der Gegner steht bereits fest.
25.05.2022, 13:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Dannenberg. Dank großer Moral und guter Nerven ist der VSK Osterholz-Scharmbeck II ins Endspiel des Herrenfußball-Kreispokals eingezogen. Die Elf um Schlussmann Pelle Buschmann hatte im Halbfinale beim TSV Dannenberg mit 10:9 nach Elfmeterschießen das bessere Ende für sich. Im Endspiel am 12. Juni in Hambergen wartet der SV Blau-Weiß Bornreihe II als Gegner.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren