Gewerbegebiet Grasberg-West Bericht soll Umweltbelange darlegen

In Sachen Umweltbericht für das Gewerbegebiet Grasberg-West reagiert nun der Landkreis und ordnet den Stellenwert des Berichts ein.
04.10.2022, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bericht soll Umweltbelange darlegen
Von Sandra Bischoff

Grasberg. Nachdem der Ausschuss für Bau, Planung und Entwicklung in seiner jüngsten Sitzung den Sachstand zum Umweltbericht für das Gewerbegebiet Grasberg-West vorliegen hatte, äußert sich nun auch der Landkreis Osterholz zu dem Thema, um auf Nachfrage der WÜMME-ZEITUNG den Stellenwert des Umweltberichts zu erläutern und darzustellen, ob dieser theoretisch das ganze Projekt zunichtemachen könne. Aufgabe des Berichts, der laut Pressesprecher Sven Sonström Bestandteil des Bebauungsplanverfahrens ist, sei es, die von der Planung betroffenen Umweltbelange darzulegen. Neben diesen gebe es laut Baugesetzbuch noch eine Vielzahl weiterer privater und öffentlicher Belange, die am Ende gegeneinander und untereinander abzuwägen seien. "Daher lässt sich erst zum Abschluss eines Verfahrens sagen, ob einer der in einem Umweltbericht aufgeführten Belange dazu führt, dass eine Planung geändert oder nicht beschlossen wird", erklärt Sonström.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren